Magirus Allrad-Kipper

Art. Nr. 46...

Magirus Mercur

(Alligatorhaube)

Magirus Pluto 200 FL

Art. Nr. 83...

Magirus s 3500

Art.-Nr. 41...

Modellprogramm

Lastkraftwagen

Magirus-Deutz

Die Ulmer Lastwagen-Marke ist mit zahlreichen Typen im BREKINA-Programm vertreten. Der Magirus S 3500 stammte konstruktiv aus der Vorkriegszeit und wurde 1948 mit modernen luftgekühlten Deutz-Dieselmotoren versehen. Die Luftkühlung war fortan das Markenzeichen des Ulmer Lkw-Produzenten.

1951 erschienen die Magirus-Straßenlastwagen in modischem Stromliniendesign, die so genannten Alligator-Hauber. Die Haube konnte in einem Stück nach oben geklappt werden, womit der Motor von allen Seiten frei zugänglich war. Das elegant modische Aussehen der "Rundnasen" prägte für rund zehn Jahre das Aussehen der Magirus-Haubenwagen. Bald zeigte sich, dass bei allradgetriebenen Fahrzeugen im schweren Gelände hohe Verwindungskräfte auftraten, die eine eigene, zweckmäßige Formgebung der Kabine erforderten. Für diese Wagen gab es einen breiten, eckigen Haubenvorbau mit entsprechend angepassten Kotflügeln. Die Fahrgastzelle blieb unverändert. Alligator-Hauber und Eck-Hauber wurden je nach Typ und Modell noch bis Anfang der 70er Jahre gefertigt.

 

Für Frontlenkerfahrzeuge hatte Magirus eine eigene, rundliche Kabine entwickelt. Sie wurde vorrangig für leichte und mittelschwere Baumuster eingesetzt. Nach der Lockerung der Gewichtsbeschränkungen im Jahr 1960 präsentierte Magirus auf Basis seiner bisherigen Modelle einen neuen, weiterentwickelten 16 Tonnen-Frontlenker-Lastwagen, der unter der Bezeichnung Pluto lief und bis 1964 gebaut wurde. Bei ihm saß die Kabine deutlich vor der Vorderachse und ermöglichte so einen bequemen, tiefen Einstieg.

 

Der Magirus-Pluto machte auch Filmgeschichte: In der Südwestfunk-Vorabendserie "Die Fernfahrer" spielte er den modernen, leistungsfähigen Wagen der "Spedition Kerrer", die im Wettstreit zum Konkurrenten "Hausmann" stand. Dort war der Gegenspieler ein Büssing 8000, der dank seines gutmütigen Bemühens immer wieder gewinnen durfte. Entsprechende Modelle gab es im BREKINA-Programm 2009. 

Die Magirus-Deutz-Modelle werden unter den Artikel-Gruppen 41..., 42...., 46..., 83... geführt.
Die aktuell werkseitig lieferbaren Modelle sind in der Modellliste einzusehen.