MAN VT 23

Art.-Nr. 69100 MAN VT 23 Schienenbus,rot (N Maßstab)

MAN VT 23

Art.-Nr. 69100 MAN VT 23 Schienenbus,rot (N Maßstab)

Modellprogramm

Schienenfahrzeuge

Der MAN Privatbahntriebwagen im N-Maßstab (1:160)

Der MAN ist das erste Modell im N-Maßstab von BREKINA. Denn abgesehen von der VW-Bus Drasine (Klv 20) im Großbahnmaßstab G (1:22.5) sind alle anderen BREKINA Auto- und Bahnmodelle "H0er". Ob der Neue nun eine N-Spur-Eintagsfliege bleibt oder eine Fortsetzung erwähnt bleibt abzuwarten.

Die MAN Privatbahntriebwagen sind als H0-Modelle bereits ausführlich behandelt worden.
Von 1955 bis 1969 wurden insgesamt 60 Trieb-, Bei- und Steuerwagen der zweiachsigen Leichttriebwagen-Bauart für private deutsche Bahngesellschaften gebaut. Durch häufigen Besitzerwechsel wurden die Fahrzeuge bald bundesweit bekannt. Zudem liefen sie im Auftrag auch häufig auf DB-Gleisen.

Unser H0-Modell wurde auf der Spielwarenmesse 2008 vorgestellt. Jetzt folgt die N-Version nach.
Für die gibt nur eine Aufbauversion mit geschlossener Front ohne Mitteltür. Auch die süddeutschen Bahnen SWEG und HzL hatten derartige Fahrzeuge in ihrem Bestand. Ohnehin wurden die ursprünglich Stirntüren später fast sämtlich auf die Regelbauart umgerüstet.

Jetzt im Angebot:
n 69100  MAN VT 23 der SWEG im klassischen Rot der Privatbahnen (Epoche III und IV).

Als exklusive Modelle gibt es den MAN in den Farben der HzL (Hohenzollerischen Landesbahn) der Firma Schweickhardt, Eisenbahn-Treffpunkt GmbH, Waiblingen www.modelleisenbahn.com .

Und den MAN Schienenbus "Wiebe" für Conrad Electronic SE, Hirschau www.conrad.de .

Hinweis:
Entgegen früherer Katalog-Angaben verfügen die MAN-Triebwagen sämtlich nicht über eine Innenbeleuchtung!
Decoder-Schnittstelle nach NEM 651.
Eventuell weitere Angaben zur Praxis mit dem neuen N-Modell finden Sie wie üblich auf der Service-Seite.