Land Rover 88 "PTT"

Land Rover 88 "PTT"

Art. Nr. 13857

Porsche 917K "22" des Martini Racing Team, LeMans-Sieger 1971 mit Helmut Marko uns Gijs van Lennep, TD

Porsche 917K "22" des Martini Racing Team, LeMans-Sieger 1971 mit Helmut Marko uns Gijs van Lennep, TD

Art. Nr. 16016

Opel "Diplomat V8" nevadabeige

Opel "Diplomat V8" nevadabeige

Art. Nr. 20755

BMW 326 rot, TD

BMW 326 rot, TD

Art. Nr. 24551

DAF 750 rot, TD

DAF 750 rot, TD

Art. Nr. 27706

Fiat 238 Kastenwagen "Pirelli", TD

Fiat 238 Kastenwagen "Pirelli", TD

Art. Nr. 34453

Unimog 411 Abschleppwagen

Unimog 411 Abschleppwagen

Art. Nr. 39116

MB L1519 DLK30 rot/weiß, TD

MB L1519 DLK30 rot/weiß, TD

Art. Nr. 47071

Neoplan NS 12 "PTT"

Neoplan NS 12 "PTT"

Art. Nr. 58230

Fiat 690 Millepiedi, rot/schwarz

Fiat 690 Millepiedi, rot/schwarz

Art. Nr. 58400

Ikarus 255 blau/weiß, TD

Ikarus 255 blau/weiß, TD

Art. Nr. 59602

LIAZ 706 Hängerzug brillantblau

LIAZ 706 Hängerzug brillantblau

Art. Nr. 71850

Büssing 12.000 "Continental"

Büssing 12.000 "Continental"

Art. Nr. 74620

Büssing 12.000 "Fendt-Schlepper"

Büssing 12.000 "Fendt-Schlepper"

Art. Nr. 74623

Büssing 16.000 "Prototyp für China"

Büssing 16.000 "Prototyp für China"

Art. Nr. 74635

Büssing 16.000 der "DB"

Büssing 16.000 der "DB"

Art. Nr. 74636

MAN 10.212 FS Zugm. mit Rungen-Anh. u. Ladegut "Krone"

MAN 10.212 FS Zugm. mit Rungen-Anh. u. Ladegut "Krone"

Art. Nr. 78374

Scania LB 76 Rungen-SZ mit Ladegut "Krone"

Scania LB 76 Rungen-SZ mit Ladegut "Krone"

Art. Nr. 85165

Jaguar XJ 6

Zeitlos elegant über die Jahre gekommen ist der Jaguar XJ der ersten Serie. Oder hätten Sie gedacht, dass er bereits 1968 vorgestellt wurde, also bereits 44 Jahre alt ist? Man sieht ihm sein Alter wirklich nicht an. Trotz mehrfacher Modifikationen an der Karosserie blieb die klassische Linie des Ur-XJ lange erkennbar und war selbst im Typ X308 von 2002 zu finden. Der elegante Engländer eröffnet eine neue Starmada-Reihe, die die damaligen Wettbewerber zu Mercedes-Fahrzeugen zum Thema hat:

Jaguar XJ (1968-92) 

 

Nach verschiedenen Mercedes-Benz-Modellen schaut Starmada nun auf die englische Insel, dorthin wo der wohl einzige ernsthafte Wettbewerber für deutsche Oberklasse-Fahrzeuge Ende der 60 Jahre des vorigen Jahrhunderts zu finden war: Jaguar in Coventry!

Jaguar zählt zu den vergleichsweise jungen Marken im Autogeschäft. Gerade erst wurde der 75.Geburtstag gefeiert, und genau genommen wurde erst nach 1945 aus der Modellbezeichnung Jaguar der heutige Markenname. Denn die 1922 gegründete Firma hieß ursprünglich Swallow Sidecars, was die anfängliche Betätigung der Unternehmer beschrieb, die Herstellung von Beiwagen für Motorräder. Der abgekürzte Firmenname S.S. verschwand 1945, nachdem das Kürzel durch die Ereignisse der Nationalsozialistischen Epoche weltweit in Verruf geraten war. Fortan hieß es also nur noch Jaguar und das schien ein in jeder Hinsicht zugkräftiger Firmen-Name zu werden.

Die ausführlich beschriebene Geschichte der Marke und die Entwicklung unseres Modells finden Sie im Autoheft 2011/2012.

 

In den 50er und 60er Jahres des vorigen Jahrhunderts hatte sich die Marke schnell ein herausgehobenes Image als Hersteller schneller, ästhetisch geformter und vergleichsweise preiswerter Autos erworben.

Mit dem Typ XJ von 1968 debütierter eine komplett neue Oberklasse-Limousine, die den etablierten Konkurrenten wie Mercedes 280 SE, BMW 2800, Opel Admiral und FIAT 130 Paroli bieten sollte.

Unser Modell entspricht der ersten Serie, die von 1968 bis 72 gebaut wurde und über die klassischen Sechszylinder-Reihenmotoren der Marke verfügte. Wahlweise gab es sie anfänglich mit 2.8 Liter oder 4.2 Liter Hubraum. Die XJ-Reihe zählt zu den bekannten Auto-Klassikern und hält nun im Starmada-Programm Einzug.

 

Die ausführlich beschriebene Geschichte der Marke und die Entwicklung unseres Modells finden Sie im Autoheft 2011/2012.

 

 

 

Die Jaguar-Modelle werden unter der Artikel-Gruppe 136... geführt.
Die aktuell werkseitig lieferbaren Modelle sind in der Modellliste einzusehen.