"Boxencrew hellblaues Team" Figurenset von Noch

"Boxencrew hellblaues Team" Figurenset von Noch

Art. Nr. 10502

Ford Granada II Turnier "Polizei", TD

Ford Granada II Turnier "Polizei", TD

Art. Nr. 19505

Skoda Octavia, pastellblau von Starline

Skoda Octavia, pastellblau von Starline

Art. Nr. 27451

Saab 92, dunkelrot, TD

Saab 92, dunkelrot, TD

Art. Nr. 28600

VW Kombi T1b "Telo" (SE)

VW Kombi T1b "Telo" (SE)

Art. Nr. 31593

VW DoKa mit Nachläufer/Ladegut "DBP Fernmeldedienst"

VW DoKa mit Nachläufer/Ladegut "DBP Fernmeldedienst"

Art. Nr. 32831

VW Kombi T2 "Tele" (SE)

VW Kombi T2 "Tele" (SE)

Art. Nr. 33140

MB O 319 rot/hellelfenbein

MB O 319 rot/hellelfenbein

Art. Nr. 36147

MB L 1519 DLK 30, rot/weiß (3. Version), TD

MB L 1519 DLK 30, rot/weiß (3. Version), TD

Art. Nr. 47077

MB LAF 1113 TLF 16, leuchtrot, TD

MB LAF 1113 TLF 16, leuchtrot, TD

Art. Nr. 47166

MB O 307 "Freyersbacher" der DB

MB O 307 "Freyersbacher" der DB

Art. Nr. 50638

MB O 305 "Sinalco" aus Bad Kreuznach, TD

MB O 305 "Sinalco" aus Bad Kreuznach, TD

Art. Nr. 50785

IFA S 4000-1 Bautruppwagen "Deutsche Post"

IFA S 4000-1 Bautruppwagen "Deutsche Post"

Art. Nr. 71750

MB O 305 "Jägermeister" aus Hanau, TD

MB O 305 "Jägermeister" aus Hanau, TD

Art. Nr. 50788

Fiat 690 Millepiedi mit Kofferaufbau rot von Starline

Fiat 690 Millepiedi mit Kofferaufbau rot von Starline

Art. Nr. 58421

Ikarus 280.02 Stadt-Gelenkbus, elfenbein, TD

Ikarus 280.02 Stadt-Gelenkbus, elfenbein, TD

Art. Nr. 59708

VW Polo II Steilheck, beige von PCX

VW Polo II Steilheck, beige von PCX

Art. Nr. 870002

Porsche 968, lila-met von PCX

Porsche 968, lila-met von PCX

Art. Nr. 870014

Ford Granada Coupé, grün von PCX

Ford Granada Coupé, grün von PCX

Art. Nr. 870016

Saab 99, schwarz von PCX

Saab 99, schwarz von PCX

Art. Nr. 870047

EMW 340 Kombi und Limousine

Das Automobilwerk der bayrischen Marke BMW befand sich traditionell im thüringischen Eisenach weit vom Firmensitz in München entfernt. Nach dem Zweiten Weltkrieg und der Besatzung der Sowjets war das Werk verloren. Allerdings fanden die neuen Herren großen Gefallen an den Fahrzeugen der Marke BMW und setzten die Fertigung der verschiedenen Modellreihen im anfangs bescheidenen Rahmen fort. Nur für die große viertürige Limousine BMW 326 fanden sich nicht mehr alle Presswerkzeuge, weshalb man eine neue, überarbeitete Ausführung kreierte, die als BMW 340 die Verwandtschaft zum Original deutlich erkennen ließ.

Die weitere Verwendung des Namens BMW reklamierten die früheren Eigner erfolgreich. So wurde aus BMW kurzerhand EMW (Eisenacher Motorenwerke). Unter diesen Begriff liefen die Fahrzeuge, ausgerüstet mit einem 2 Liter Sechszylinder-Reihenmotor, 55 PS, bis 1955, um dann zu Gunsten der IFA/Wartburg-Fertigung eingestellt zu werden.

In der sogenannten DDR war der EMW das Topmodell, eingesetzt bei den Funktionsträgern des Staates und später auch mal in Privathand abgewandert.
Unser Modell des EMW 340-2 ist seit Herbst 2016 im Handel. 

Die EMW-Modelle werden unter der Artikel-Gruppe 273.... geführt.
Die aktuell werkseitig lieferbaren Modelle sind in der Modellliste einzusehen.