Land Rover 88 "PTT"

Land Rover 88 "PTT"

Art. Nr. 13857

Porsche 917K "22" des Martini Racing Team, LeMans-Sieger 1971 mit Helmut Marko uns Gijs van Lennep, TD

Porsche 917K "22" des Martini Racing Team, LeMans-Sieger 1971 mit Helmut Marko uns Gijs van Lennep, TD

Art. Nr. 16016

Opel "Diplomat V8" nevadabeige

Opel "Diplomat V8" nevadabeige

Art. Nr. 20755

BMW 326 rot, TD

BMW 326 rot, TD

Art. Nr. 24551

DAF 750 rot, TD

DAF 750 rot, TD

Art. Nr. 27706

Fiat 238 Kastenwagen "Pirelli", TD

Fiat 238 Kastenwagen "Pirelli", TD

Art. Nr. 34453

Unimog 411 Abschleppwagen

Unimog 411 Abschleppwagen

Art. Nr. 39116

MB L1519 DLK30 rot/weiß, TD

MB L1519 DLK30 rot/weiß, TD

Art. Nr. 47071

Neoplan NS 12 "PTT"

Neoplan NS 12 "PTT"

Art. Nr. 58230

Fiat 690 Millepiedi, rot/schwarz

Fiat 690 Millepiedi, rot/schwarz

Art. Nr. 58400

Ikarus 255 blau/weiß, TD

Ikarus 255 blau/weiß, TD

Art. Nr. 59602

LIAZ 706 Hängerzug brillantblau

LIAZ 706 Hängerzug brillantblau

Art. Nr. 71850

Büssing 12.000 "Continental"

Büssing 12.000 "Continental"

Art. Nr. 74620

Büssing 12.000 "Fendt-Schlepper"

Büssing 12.000 "Fendt-Schlepper"

Art. Nr. 74623

Büssing 16.000 "Prototyp für China"

Büssing 16.000 "Prototyp für China"

Art. Nr. 74635

Büssing 16.000 der "DB"

Büssing 16.000 der "DB"

Art. Nr. 74636

MAN 10.212 FS Zugm. mit Rungen-Anh. u. Ladegut "Krone"

MAN 10.212 FS Zugm. mit Rungen-Anh. u. Ladegut "Krone"

Art. Nr. 78374

Scania LB 76 Rungen-SZ mit Ladegut "Krone"

Scania LB 76 Rungen-SZ mit Ladegut "Krone"

Art. Nr. 85165

Jeep Wagoneer und Gladiator

Der Begriff Jeep steht für Geländewagen und geht auf die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg zurück.
Nach bewegten Jahren der Nachkriegszeit debütierte 1962 der Jeep Wagoneer als erstes, wirklich neues Fahrzeug. Er war eine Kombination von Großraumkombi und Geländewagen, quasi der erste moderne SUV. Daneben stand noch eine Pickup-Version unter der Bezeichnung Gladiator, die sich optional fast zu einem richtigen Lastwagen aufrüsten ließ.
Angeboten wurden die Fahrzeuge von Kaisers Jeep. Die Firma wurde ab 1970 von AMC/Renault übernommen, die 1987 von Chrysler übernommen wurde.
Fast 30 Jahre lang wurde die Modellreihe vielfach modifiziert gebaut. Schon in den 80er Jahren war von einem neuen, kompakten Nachfolger „Cherokee“ die Rede. Aber der Klassiker konnte sich seiner Qualitäten wegen halten und avancierte sogar zum SUV-Top-Modell. 1991 war dann wirklich Schluß.

Den Vorbildern folgend gibt es die Modelle, die der Bauzeit der 60er und 70er Jahre entsprechen, mit zwei Front-Versionen. Dem ursprünglichen Rhino-Grill folgte die sogenannte Razor-Blende.

Lesen Sie mehr über die bewegte Geschichte von Willys bis Chrysler im Autoheft 2017.   

Die Jeep Modelle werden unter der Artikel-Gruppe 198.. geführt.
Die aktuell werkseitig lieferbaren Modelle sind in der Modellliste einzusehen.